Verbraucherportal prämiert Girokonto

Das Konto VR-KontoKlassik zählt bundesweit zu den kostengünstigsten Filial-Girokonten. Das ergibt eine Studie des Verbraucherportals biallo.de. Für ihr attraktives Angebot ist die Volksbank Dill eG jetzt ausgezeichnet worden.

Alexandra Hermann, Bereichsleiterin Privatkunden, und Armin Wickel, Vorstandsmitglied, freuen sich, dass Filialbanken für die Mehrzahl der Menschen immer noch eine hohe Bedeutung haben und das persönliche Vertrauen – gerade im Bankgeschäft – nicht zu unterschätzen ist.

Kunden der Volksbank Dill eG zahlen im bundesweiten Vergleich mit die geringsten monatlichen Grundgebühren für ein Filial-Girokonto. Das geht aus einer aktuellen Erhebung des Verbraucherportals biallo.de hervor. Die Studie umfasst die Daten von mehr als 1.400 regionalen Banken und Sparkassen. Ausgewertet wurden zudem die Gebühren für die Bankcard- und Kreditkarten, die Kosten für Überweisungen und die Höhe der Dispozinsen. Die regionale Bank erhielt insgesamt 4,6 von maximal fünf Sternen.

"Das Kontomodell zeichnet sich vor allem durch die niedrige monatliche Grundgebühr aus", sagt der Leiter der Studie, Horst Biallo. Die Spanne zwischen günstigen und teuren Anbietern ist riesengroß. So verlangen einige Banken und Sparkassen mehr als zehn Euro im Monat, eine sogar 12,50 Euro an Grundgebühr Auch bei anderen Kostenkriterien in der Wertung schneidet die Volksbank Dill eG deutlich besser ab als das Gros. "Wer sein Konto von einem anderen Institut hierher umzieht, spart unter Umständen mehr als 100 Euro im Jahr", sagt der Finanzjournalist.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung, weil sie die Attraktivität unserer Produkte und unsere Kundenorientierung unterstreicht“, sagt Vorstandsmitglied Armin Wickel.

"Wer auf den Service einer Filiale wert legt, für den sind überregional tätige Banken oft keine Alternative", erklärt Horst Biallo. Und das nicht nur wegen höherer Gebühren. Er verweist auch auf die Zahl der Geldautomaten, an denen Kunden kostenlos Bargeld abheben können. "Das Automatennetz der VR-Bankengruppe ist mehr als doppelt so groß wie das der Privatbanken."

Vorstand, Aufsichtsrat sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stolz auf diese Auszeichnung. Vorstandsmitglied Armin Wickel erläutert: „Es ist uns täglich ein hohes Anliegen, für unsere Kundinnen und Kunden herausragende Leistungen zu erbringen und faire Produkte im Angebot zu haben.“